Möchten Sie zur deutschen Seite wechseln?JaNeina
Schließen

WORKSHOPS

Listen & Learn (keine Anmeldung erforderlich)

Im Rahmen des offiziellen Messeprogramms lernen Sie unsere holistischen Ansätze in 45 minütigen Fachpräsentationen in ihrer Tiefe kennen. Vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich. Im Anschluss daran treffen Sie unsere Experten an unserem Messestand.

Hier unsere Vorträge    als PDF herunterladen

Workshop 1

Customer Journey im Zeitalter der digitalen Transformation: Chancen für die Marke, Herausforderungen für die Marktforschung!

Erk Maassen, Senior Director Advanced Business Solutions, GfK
Mittwoch, 28. Oktober, 09:45-10:30 Uhr

Klassische Kontaktpunkte wie TV, Print und In-Store Aktivitäten bleiben zentral für eine erfolgreiche Markenführung. Die digitale Transformation lässt jedoch immer neue zusätzliche Kontaktpunkte entstehen, die vielfältige Chancen für Marken bieten. Basierend auf eine von GfK durchgeführten Studie gibt der Workshop Antworten auf Fragen wie: Welche Bedeutung haben Online Kontaktpunkte für die Consumer Journey? Wo ergänzen sich klassische Medien und digitale Kanäle? Nach welchen Mustern suchen Konsumenten Kontaktpunkte aus?

Workshop 2

YouTuber, Viral Videos & Co.: Neue Spielregeln für die Aktivierung der Brand Equity in der Experience Economy.

Harald Schuster, Senior Insights Director, GfK & Jens Barczewski, Head of GfK Digital Market Intelligence, GfK
Mittwoch, 28. Oktober, 15:45 – 16:30 Uhr

In der Experience Economy werden einprägsame, geteilte Erlebnisse zum entscheidenden Differenzierungsmerkmal von Marken. Social-Media-Plattformen sind so erfolgreich, weil sie das Bedürfnis nach Experience-Sharing besser aufgreifen als jede andere Mediengattung. Über YouTube oder Facebook werden Erlebnisse von Einzelnen zu Erlebnissen von Vielen. YouTuber sind die Stars der Digital Natives, Viral Videos eine neue Art der Markenkommunikation, um Botschaften an diese Zielgruppe zu richten. Richtig eingesetzt, können Marken davon stark profitieren: Sie können ihre Relevanz erhöhen und ihre Brand Equity aktivieren. Doch die Spielregeln sind andere als früher. Wie man erfolgreich agiert und welche Bedeutung innovativer Research dabei hat, zeigt der Workshop.

Workshop 3

Disruption! Na Und? Wie sich Geschwindigkeit und Ausmaß der Digitalisierung von Industrien verlässlich vorhersagen lässt.

Robert Wucher, Head of Technology and Digital Client Solutions, GfK & Silke Herbst, Director Market Opportunities and Innovation, GfK
Donnerstag, 29. Oktober, 09:45 – 10:30 Uhr

Die Digitalisierung verändert zunehmend alle Industrien: althergebrachte Geschäfts-/Produktions- und Vermarktungsprozesse werden auf die Probe gestellt. Mit diesem Workshop zeigt GfK die spezifischen Herausforderungen der Digitalisierung in unterschiedlichen Industrien wie z.B. Automotive, FMCG, Finance, Health, Retail und Travel auf. Anschließend wird anhand des Beispiels Musik-Streaming dargestellt, wie eine valide Erfolgsschätzung von Innovationen in disruptiven Märkten möglich ist: Welches sind die wichtigsten Treiber des Erfolgs einer Innovation? Wie groß ist das Potenzial und wann ist das Maximum erreicht? Wie unterscheiden sich Adoptionstreiber nach Zielgruppen?

General