Möchten Sie zur deutschen Seite wechseln?JaNeina
Schließen
X
Diese Seite teilen

Datenschutzgrundverordnung im (Geomarketing-) Alltag

Welche Erfahrungen haben Sie bereits mit der DSGVO gemacht und wo arbeiten Sie derzeit mit personenbezogenen Daten? Im Erfahrungsaustausch mit Simone Baecker-Neuchl, GfK, diskutieren Sie, welche Angaben personenbezogene Daten darstellen, bei welchen Prozessen der Datenschutz eine besondere Rolle spielt, aber auch wann die DSGVO im Zusammenhang mit Geodaten nicht im Vordergrund steht. Praxisbeispiele verdeutlichen, wie der Datenschutz im Geschäftsalltag umgesetzt werden kann.

Über die Referentin
Simone Baecker-Neuchl leitet bei GfK GeoMarketing den Bereich Geo Insights, der die Erstellung und Weiterentwicklung des gesamten Produkt- und Serviceportfolios umfasst. Als diplomierte Statistikerin war Frau Baecker-Neuchl in der Markt- und Sozialforschung bei Infratest (jetzt TNS) und dem Roland-Berger Forschungsinstitut tätig, bevor sie sich bei pan-adress Direktmarketing, später Acxiom in verschiedenen Führungsfunktionen regionalen Datenentwicklungen und Marketinganwendungen widmete. Seit 2007 bei GfK ist die datenschutzrechtlich einwandfreie Datenintegration aus verschiedenen Datenquellen speziell aus Marktforschungssicht immer mehr in ihren Fokus gerückt. Zum Inkrafttreten der DSGVO in 2018 hat Frau Baecker-Neuchl ihre Datenschutzexpertise weiter ausgebaut, ist Mitglied im IAPP und für Geomarketing die zentrale Ansprechpartnerin zu diesem Thema.

Simone Baecker-Neuchl